Allgemeine Geschäftsbedingungen

Lieber Gast

Ihr   Aufenthalt   soll   sich   so   angenehm   wie   möglich   gestalten.   Dazu   gehört   ebenfalls,   dass Sie   genau   wissen,   welche   Leistungen   ich   erbringe   und   welche   Verbindlichkeiten   Sie   mir gegenüber   haben.   Beachten   Sie   daher   die   folgenden   allgemeinen   Geschäftsbedingungen,     die   das   Vertragsverhältnis   zwischen   Ihnen   und   Ayurveed   regeln,   die   Sie   mit   ihrer   Buchung anerkennen.

Leistungen

Die    Massagen    dienen    ausschließlich    der    Gesundheitsprävention,    der    Entspannung    und dem   Wohlbefinden.      Die   Massagen   stellen   keine   Therapie   dar   und   sollen   auch   kein   Ersatz für   einen   Besuch   beim   Arzt   oder   Heilpraktiker   sein.   Es   werden   keine   Diagnosen   gestellt oder Heilversprechen abgegeben.

Durchführung der Anwendungen

Die Anwendungen werden ausschließlich am gesunden Kunden durchgeführt. Sofern   akute   Erkrankungen,   bereits   bestehende   Schäden   am   Bewegungsapparat   oder   Herz- Kreislauf-Erkrankungen   vorliegen,   ist   die   Anwendung   ausgeschlossen.   Die   Massage   findet   auf den ausdrücklichen Wunsch des Kunden statt.

Keine Massage bei:

• starken Krampfadern

• allen akuten Entzündungen

• entzündl. Hauterkrankungen

• schwere organische Erkrankungen

• Tumore oder während der Bestrahlungstheraphie

• offene Wunden und Verbrennungen

• Frakturen, Bandscheibenvorfälle (akut)

• schwerwiegenden Gefäßerkrankungen

• veränderte Blutgerinnung => Bluter oder nach Einnahme von       

•  blutgerinnungshemmenden Medikamenten => Marcumar, ASS, etc.

• bei Schwangerschaft  

Massage kann sein bei:

•  leichten Krampfadern oder Besenreiser

•  Gutartigen Tumoren (Lipome, Fibrome) Ätherische Öle/Kräuteröle

Bei Massagen mit ätherischen Ölen oder Kräutern ist der Kunde im eigenen Interesse dazu verpflichtet, bereits bestehende Allergien anzugeben.  

Haftungsausschluss

Sofern   trotz   fachkundiger   Anwendung   Folgeschäden   auftreten,   die   darauf   zurückzuführen sind,   dass   ein   Kunde   Ausschlussgründe verschwiegen   hat,   sind   wir   von   jeder   Haftung freigestellt.   Gleiches   gilt   für   Schäden,   die   dadurch   entstehen,   dass   ein   Ausschlussgrund dem Kunden selbst nicht bekannt war.

Massagezeit und Verspätungen

Bei   Kunden   die   mit   Verspätung   zu   einem   Termin   kommen,   reduziert   sich   die   Massagezeit entsprechend, sofern ein Anschlusstermin besteht.

Rücktritt / Nichterscheinen  

Bei   Nichtinanspruchnahme   der   gebuchten   Leistungen   ist   der   Kunde   verpflichtet,   100   % des vereinbarten Preises für die gebuchten Leistungen zu zahlen.

Eine   Stornierung   bis   zu   24   Stunden   vor   dem   gebuchten   Termin   bleibt   kostenfrei.  

Sollten Sie   nach   dieser   Zeit   Ihre   Sitzung   stornieren,   bitten   wir   um   Verständnis,   dass   wir   100% der    Kosten in    Rechnung    stellen,    bzw.    bei    einer    Reservierung    mit    einem    Gutschein, diesen    Gutschein    zu    100%    verrechnen.   

Das    gilt    ebenfalls    für    ein    unentschuldigtes Nichterscheinen zu einem gebuchten Termin.

Der   Kunde   ist   gehalten,   den   angesetzten   Termin   für   eine   Leistung   einzuhalten,   um   einen reibungslosen    Ablauf    zu    gewährleisten.   

Für    eine    bestellte,    aber    nicht    in    Anspruch genommene Leistung hat der Kunde keinen Ersatzanspruch.

Gutscheine

Der   Gutschein   kann   nur   in   Höhe   des   für   den   Gutschein   bezahlten   Betrags   eingelöst   werden und   ausdrücklich   nicht   nach der   auf   dem   Gutschein   genannten   Leistung.  

Gutscheine   sind ab   Ausstellungsdatum   genau   1   Jahr   gültig.   Ist   kein   Ausstellungsdatum   vermerkt,   so   gilt das Datum der Zahlung des Gutscheins. Eine Auszahlung des Gutscheinwertes ist ausgeschlossen. Der    Gutschein    kann,    ausschließlich    nach    Verfügbarkeit,    für    jede    beliebige    Leistung    in meiner Massagepraxis eingelöst werden. Das     14-tägige     Rückgaberecht     bei     Bestellung     ist     gewährleistet.     Der     Gutschein     ist ausreichend frankiert per Einwurfschreiben zurückzusenden. Wird      die      Behandlung      mittels      Gutschein      bezahlt,      ist      dieser      vor      Beginn      der Behandlung/Therapie    vorzulegen    -    anderenfalls    ist    der    für    die    Behandlung/Therapie ausgewiesene Preis zu bezahlen.

Lieferung / Versandkosten

Wir   liefern   die   Ware   an   die   vom   Käufer   mitgeteilte   Lieferadresse.   Die   Lieferung   erfolgt   zu den   jeweils   bei   der   Artikelbeschreibung   ausgewiesenen   Versandkosten.   Wir   liefern   die   von Ihnen   bestellte   Ware   mit   der   Deutschen   Post   (DHL).   Wir   versenden   die   Ware   nach   Eingang Ihrer Zahlung innerhalb von 1-2  Werktagen. Der Versand erfolgt immer per Einwurfeinschreiben .

Zahlung

Die   Zahlung   der   Gutscheine   per   Bestellung   über   das   Internet   oder   Telefon   erfolgt   durch Vorkasse. Sie   können   per   Überweisung   die   Zahlung   vornehmen.   Die   Bankverbindung   wird   nach   der Bestellung des Gutscheines angezeigt. Bei     Zahlung     mittels     Vorkasse     verpflichtet     sich     der     Käufer,     den     Kaufpreis     nach Vertragsschluss unverzüglich zu zahlen.

Abschluss des Vertrages

Der    Vertrag    ist    abgeschlossen,    sobald    die    Buchung    einer    Sitzung    erfolgte    oder    ein Gutschein   bestellt   wurde.   Der   Weg,   der   für   die   Buchung   oder   Bestellung   gewählt   wurde (telefonisch oder per Mail), spielt hierbei keine Rolle.

Leistungen und Preise

Es    gilt    immer    die    jeweils    aktuelle    Preisliste.     Die    jeweils    letzte    Preisliste    verliert    mit Erscheinen der Neuen ihre Gültigkeit. Die     vertraglichen     Leistungen     richten     sich     nach     der     individuellen     Bestellung.     Die vereinbarten   Preise   sind Inklusivpreise.   Eine   Erhöhung   der   MWSt.   nach   Vertragsschluß geht zu Lasten des Auftraggebers. Alle Preisauszeichnungen gelten in Euro. Laut   §   19   Abs   1   UStG   unterliegen   wir   nicht   der   Umsatzsteuer,   d.h.   Mehrwertsteuer   wird nicht ausgewiesen.

Zahlungsbedingungen

Die    Begleichung    der    Kosten    erfolgt    in    bar.    Die    Zahlung    ist    umgehend    nach    Erhalt    der Leistung vor Ort oder bei Bestellung eines Gutscheins vorzunehmen. Unser Unternehmen ist nach §4 UstG von der Umsatzsteuer befreit.

Haftung Der   Gast   haftet   für   die   von   ihm   verursachten   Schäden   in   den   Räumen   der   Praxis.   Für Wertgegenstände wird keine Haftung  übernommen.

Haftungsbeschränkung Kleine     Abweichungen     (z.B.     Farbabweichungen)     der     abgebildeten     Produkte     von     der gelieferten Ware sind technisch bedingt und gelten nicht als Mangel.

Änderung Wir    behalten    uns    vor,    diese    Allgemeinen    Geschäftsbedingungen    jederzeit    und    ohne Angaben   von   Gründen   zu   ändern.   Solche   Änderungen   gelten   nicht   für   bereits   getätigte Bestellungen.   Durch   die   Abgabe   einer   Bestellungwerden   die   jeweils   gültigen   Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptiert.  

Änderung dieser AGB Die   Geschäftsinhaberin   behält   sich   Änderungen   der   Allgemeinen   Geschäftsbedingungen vor.

Salvatorische Klausel

Sofern   eine   Bestimmung   dieser   AGB   unwirksam   ist,   bleiben   die   übrigen   Bestimmungen davon   unberührt.   Die   unwirksame   Bestimmung   gilt   als   durch´eine   solche   ersetzt,   die   dem Sinn   und   Zweck   der   unwirksamen   Bestimmung   in   rechtswirksamer   Weise   wirtschaftlich am nächsten kommt. Gleiches gilt für eventuelle Regelungslücken.

Datenschutz

Alle   personenbezogenen   Daten   werden   grundsätzlich   vertraulich   behandelt.   Die   für   die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden gespeichert. Genauere Informationen finden Sie unter dem Punkt Datenschutz.

Schlussbestimmungen

Im     kaufmännischen     Verkehr     sind     Erfüllungsort     und     Gerichtsstand     der     Sitz     des Unternehmens      Saarbrücken.      Sollten      einzelne      Bestimmungen      dieser      allgemeinen Geschäftsbedingungen    unwirksam    sein,    so    berührt    dies    die    Gültigkeit    der    anderen Bestimmungen nicht.